News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Fri Aug 5, 2005
AKTUELLE MELDUNGEN ÜBER SURIGAO-PROJEKTE: Bohrarbeiten in mehreren Porphyr-Kupfer-Gold-Projekten geplant

 Mindoro Resources Ltd. (TSX-V: MIO; Frankfurt: OLM) gab heute Neues über das Jointventure von Surigao auf der Insel Mindanao auf den Philippinen bekannt. Im vergangenen Jahr wurden in Porphyr-Kupfer-Gold-Zielen in den Projekten Explorationen in zwei Phasen durchgeführt. Die Ergebnisse von Phase 1 der umfassenden geophysischen Studien wurden in den Pressemitteilungen vom 8. und 18. Januar 2005 veröffentlicht. Das Programm von Phase Zwei, das die Detailuntersuchungen für die Bohrziele umfasste, wurde kürzlich abgeschlossen. Insgesamt wurden sieben bis acht Porphyr-Kupfer-Gold-Ziele definiert. Fünf der Ziele in Tapian San Francisco und Agata sind jetzt bohrbereit.

"Mindoro war seit 1997 intensiv bemüht, diese Projekte voranzubringen, und hielt auch in schwierigen Jahren an ihnen fest. Wir freuen uns sehr, dass wir so viele Porphyr-Kupfer-Gold-Projekte entdeckt haben. Nun sehen wir den großen Bohrprogrammen in diesen Zielgebieten in diesem und in kommenden Jahren mit Spannung entgegen", soTony Climie, Präsident von Mindoro.

In Tapian San Francisco, einem Gebiet, das ca. acht Kilometer von den Goldlagerstätten von Anglo-Philex Gold in Boyongan und Bayogo entfernt liegt und strukturell ähnliche Bedingungen aufweist, wurde im vergangenen Jahr mittels Studien über induzierte Polarisierung (IP) eine Anhäufung von sieben geophysischen Anomalien entdeckt. Von diesen Anomalien wurden zwei Porphyr-Kupfer-Gold-Projekte, C5 und C6 genannt, bis zum Bohrstadium entwickelt. Beide zeichnen sich durch umfassende Anomalien der IP-Aufladbarkeit mit darüber liegenden Widerstandsanomalien als klassisches Porphyr-Erscheinungsbild aus. Hinzu kommen eine Porphyr-Gesteinsumwandlung sowie geochemische Kupfer-, Gold- und Zinkanomalien im Boden. In C6 wurden Kupfer, Gold, Zink und Molybdänminieralisierungen festgestellt. In C5 wurden stark mineralisierte Blöcke von Gangbrekzien von Diorit gefunden, die als "Lecks" von nahe gelegenen Porphyr-Kupfer-Gold-Mineralisierungen interpretiert wurden. Mehrere andere Projekte in Tapian San Francisco haben das Potenzial, im nächsten Jahr bis zum Bohrstadium entwickelt zu werden.

IP-Studien im Agata-Projekt haben besonders starke und umfassende Anomalien der Aufladbarkeit ergeben, ebenfalls in einer günstigen strukturellen Umgebung nahe dem Schnittpunkt von Querverwerfungen mit der philippinischen Verwerfung. Bei Bohrungen im Assmicor-Projekt stieß Mindoro 1999 auf eine Porphyr-Venenmineralisierung. Derzeit wird daran gearbeitet, die Porphyr-Projekte von Agata North und South bis zum Bohrstadium zu entwickeln.

Starke und umfassende Anomalien der Aufladbarkeit mit korrelierenden Kupfer-Zink-Anomalien im Boden, einer umfassenden Gesteinsumwandlung und Brüchen sowie mehreren Kupferfundstellen wurden in Agata North definiert. Die übereinander liegenden Anomalien lassen auf ein in der Tiefe liegendes Porphyr-Kupfer-Gold-System schließen. In Agata South wurde eine große und sehr starke Aufladbarkeitsanomalie mit angrenzenden
Resistivitätsanomalien festgestellt. Eine Porphyr-Umwandlung in der Nähe wurde durch geologische Kartierung erfasst. Umfassende Kupfer-Gold- und Zink-Anomalien im Boden wurden ebenso definiert wie Kupferfunde und reichhaltige epithermale Goldprojekte, von denen einige im kleinen Rahmen abgebaut werden. Diese vielfachen übereinander liegenden Anomalien sind ein starker Hinweis auf die Präsenz eines in der Tiefe liegenden Porphyr-Kupfer-Gold-Systems.

Derzeit werden mit dem Jointventure-Partner von Mindoro Details des Feldprogramms von 2005-2006 finalisiert, wobei geplant ist, die Bohrarbeiten in drei bis vier der Kupfer-Gold-Projekte von Surigao aufzunehmen. Die Bohrarbeiten in Agata werden voraussichtlich in den nächsten Monaten beginnen.

Das Jointventure von Surigao besitzt eines der größten Gebiete im Surigao Gold District, in denen in den letzten Jahren mehrere signifikante Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätten entdeckt wurden (Karten auf der Mindoro Website). Partner des Surigao Jointventure sind Mindoro, Minimax Mineral Exploration Corp., ein privates philippinisches Unternehmen, und Panoro Minerals Ltd., der aktuelle Finanzierungspartner. An der Produktion können sowohl Mindoro als auch Panoro mit jeweils 42,5 % beteiligt sein, wobei Minimax 15% halten kann.

Die Arbeiten werden unter der Aufsicht von Tony Climie, P.Geol., durchgeführt, der ein gemäß National Instrument 43-101 qualifizierter Sachverständiger ist.

ZU MINDORO Mindoro ist ein "Tier One Unternehmen", das an der TSX Venture Exchange (TSX-V: MIO) und an der Frankfurter Börse (OLM) notiert. Das Unternehmen sucht in den stark mineralisierten magmatischen Gebieten des asiatisch-pazifischen Raums nach Gold- und Gold-Kupfer-Vorkommen. Mindoro ist seit sieben Jahren auf den Philippinen aktiv und konzentriert sich derzeit auf sechs vielversprechende Projekte in politisch stabilen Gebieten der Philippinen.

Kontakt für weitere Informationen:

Head Office
Penny Gould, Executive Vice President
Tel.: 1 (-780)413 33 19 Fax: (1-780) 426-2716
E-Mail: penny@mindoro.com Website:
http://www.mindoro.com

Investor Relations
Marshall Farris, Ascenta Capital Partners Inc.
Tel.: (1-604) 628-5800
Gebührenfrei: 1-866-684-4209
E-Mail: info@ascentacapital.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Thu Aug 25, 2005, Verlegung eines größeren Bohrgeräts nach Pica; Erwerb eines zusätzlichen Grundstück für El Paso

You can view the Previous Deutsch item: Tue Jul 26, 2005, Verstärkte Marktaktivität

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.