News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Wed Oct 11, 2006
Mindoro erhält Explorationsgenehmigungen für Calo

 EDMONTON, Alberta; 11. Oktober 2006 - Mindoro Resources Ltd. (TSXV: MIO; Frankfurt: WKN 906167) freut sich, heute bekannt geben zu können, dass die philippinische Tochtergesellschaft von Mindoro Resources Ltd., MRL Gold Phils., Inc., und deren Partner Egerton Gold Phils., Inc., zwei Explorations¬genehmigungen (EG) für die Lagerstätte Calo in der Provinz Batangas auf den Philippinen erhalten haben.

Die EG wurden im Rahmen einer feierlichen Zeremonie überreicht; anwesend waren der Director von Mindoro, Herr Oscar Reyes/MRL Gold, und Vertreter von Egerton Gold, der Minister Angelo Reyes und andere offizielle Vertreter des Ministeriums für Umwelt und natürliche Ressourcen [MUNR] sowie der Leiter Horace Ramos und weitere Vertreter des Amts für Bergbau und Geowissenschaften und der Leiter Virgilio Vitug und andere Mitarbeiter des Referats Öffentlichkeitsarbeit.

Da es in den letzten Jahren zu zwei Zwischenfällen mit vom Bergbau hinterlassenen Abgängen gekommen war, an denen kanadische und australische Bergbauunternehmen beteiligt waren und die für große Medienöffentlichkeit gesorgt hatten, wurde der Prozess der Überprüfung von Explorations- und Bergbauunternehmen auf den Philippinen deutlich verschärft. Im Zusammenhang mit groß angelegten Initiativen zur Neubelebung der philippinischen Bergbauindustrie, die von der philippinischen Regierung und dem MUNR unter der neuen Leitung des Ministers Reyes ergriffen wurden, müssen die Antragsteller im Hinblick auf ihre Explorationsprogramme nun auch entsprechende Umwelt- und soziale Programme einhalten.

Bei der Übergabe der EG sagte Minister Reyes: "Durch die Erteilung dieser neuen Genehmigungen geht ein deutliches Signal an die Investoren, dass das Programm der Regierung zur Neubelebung des Bergbaus Wirkung zeigt", und, so Reyes weiter, "wir wollen seriöse Investoren, deren Unternehmen gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt Verantwortung übernehmen."

"Wir stellen uns voll hinter die neuen Strategien des MUNR und dessen Initiativen zur Neubelebung des Bergbaus auf den Philippinen. Wir freuen uns sehr darüber, dass wir eines der ersten Unternehmen sind, das die Genehmigungen entsprechend den neuen Auflagen erhalten hat. Wir sind davon überzeugt, dass dies eine Anerkennung unseres seit langer Zeit bestehenden Engagements im Rahmen durchgreifender Programme in Bezug auf Umwelt, Informationsverbreitung und Gesellschaft ist, die wir während unserer zehnjährigen Exploration auf den Philippinen eingehalten haben", sagte Tony Climie, der President von Mindoro.

Die beiden EG für Calo betreffen einen Bereich von 6.867 Hektar, der fünf Kilometer südlich der Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätte Taysan von Phelps Dodge liegt und sich bis zum Lobo-Projekt von Mindoro im Südosten erstreckt. Das Calo-Gebiet ist überwiegend von einer jüngeren Vulkaniten bedeckt; Erosionsfenster weisen jedoch mehrere hoch sulfidierte Kupfer- und Goldvorkommen und eine Porphyr-Kupfer-Gold-artige Umwandlung auf. In vier Diamantbohrlöchern in der Mindoro-Lagerstätte Pica östlich des Gebiets Calo wurde eine Porphyr-Kupfer-Gold-Mineralisierung festgestellt, unter anderem mit 213 Metern mit 0,18 Prozent Kupfer und 0,3 Gramm je Tonne Gold in Bohrloch 2 [Medienmitteilung vom 16. Dez. 2005]. Mindoro ist davon überzeugt, dass es sich bei Pica lediglich um den östlichen Rand eines viel größeren und stärkeren Porphyr-Kupfer-Gold-Systems handelt, dessen Zentrum unterhalb von Calo liegt.

In Calo wird nun umgehend ein offensives Explorationsprogramm aufgenommen mit dem Ziel, ein groß angelegtes Bohrprogramm durchzuführen, das im Laufe der kommenden drei Monate beginnen soll. Über die Ergebnisse werden wir im Laufe der Arbeiten berichten.

Mindoro erhielt zudem eine EG für ein Gebiet von 316 Hektar in der Nähe ihres Projekts Tapian San Francisco in der Provinz Surigao del Norte. Das Projekt ist Teil eines Jointventures mit dem kanadischen Unternehmen Panoro Minerals Ltd. und der philippinischen Minimax Mineral Exploration Corporation.

Die Arbeiten werden unter der Aufsicht von Tony Climie, P.Geol., durchgeführt, bei dem es sich um einen gemäß dem National Instrument 43-101 qualifizierten Sachverständigen handelt.

ÜBER MINDORO
Mindoro ist ein Tier 1-Emittent, der an der TSX Venture Exchange (MIO) und an der Frankfurter Börse notiert (WKN 906167). Mindoro ist fokussiert auf die Philippinen und arbeitet derzeit an eine durch Bohrungen definierte Goldressource auf ihrem Kay Tanda Gebiet des weiterne das Unternehmen 22 Porphyr-Kupfer Zielgebiete und ein Nickel-Eisenrit-Zielgebiet identifiziert.

Kontakt für weitere Informationen:

Mindoro Head Office

Penny Gould, Executive Vice President
Tel.: 1 (-780) 413 8187
E-Mail: penny@mindoro.com
Website: http://www.mindoro.com

Mindoro Investor Relations
Trent Dahl, Ascenta Capital Partners Inc.
Tel.: (1-604) 628-5800
Gebührenfrei: 1-866-684-4209 DW 28
E-Mail: info@ascentacapital.com

INVESTOR RELATIONS-EUROPE
Richard Mayr, Argentuminvest GmbH
Tel.: +49.9421.785250
Fax: +49.9421.785255
E-mail: info@argentuminvest.com


Die TSX-Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und ist nicht verantwortlich für Fehler.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, unter anderem Bewertungen der Geschäftsleitung zu künftigen Vorhaben und Operationen sowie Erwartungen hinsichtlich der künftigen Produktion. Diese Aussagen basieren auf den derzeitigen Erwartungen, die mit einer Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind, sodass die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken zählen unter anderem die Risiken im Zusammenhang mit Bergbau und Exploration (z. B. betriebliche Risiken bei der Entwicklung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei Vorhaben im Hinblick auf Explorations- oder Entwicklungsprojekte oder Investitionskosten; die Unwägbarkeiten in Verbindung mit Reservenschät¬zungen; die Unwägbarkeiten von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion). Die Annahmen, auf die wir uns bei der Vorbereitung dieser Aussagen stützen, können sich als ungenau erweisen, obwohl sie zum Zeitpunkt der Vorbereitung als verlässlich erscheinen; daher sollten Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Thu Oct 19, 2006, Ausgeübte Warrants

You can view the Previous Deutsch item: Tue Oct 10, 2006, Über 64 Meter 3,45 g Gold je Tonne bei Kay Tanda durchbohrt

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.