News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Fri Jul 13, 2007
Bergbauingenieure Als Schlüssel Zum Vorantreiben Des Agata Nickel-Laterits Angeworben

 EDMONTON, Alberta; 13. Juli, 2007 - Mindoro Resources Ltd. (TSXV: MIO; Frankfurt: WKN 906167) freut sich bekanntzugeben, dass die Tochtergesellschaft MRL Gold Phils, Inc. auf den Phillipinnen Bergbauingenieure als Schlüssel zum Vorantreiben des Agata Nickel-Laterit Projekts auf die Produktion zu, eingestellt hat. Hr. Dallas Cox, B.E. (Bergbau), wurde angeworben, um die Tagebaumine zu entwerfen und die anfängliche Scoping-studie durchzuführen. Hr. Romeo Rebadomia, Jr. wurde zum Leiter der Agata Mine ernannt und wird beim Entwerfen und Entwickeln der Tagebaumine mithelfen.

Hr. Cox hat 26 Jahre Erfahrung in technischen Dienstleistungen für Tagebauminen, Minenbetrieb und Minenleitung in China, Indonesien und auf den Philippinen. Zu seiner Erfahrung als Ingenieur, Minenentwerfer und Entwickler auf den Philippinen zählen das Rusina Mining (ASX, AIM) Acoje Nickel Projekt, das Platinum Group Metals Corp. (nicht angeführt) Caga Nickel Projekt, sowie das Filminera Resources und Thistle Mining (TSX) Masbate Goldprojekt. Die Erfahrungen des Hrn. Cox im Entwurf von Tagebau-Goldminen werden ebenfalls von der Firma im Vorantreiben des Kay Tanda Goldprojekts angewandt werden.

Hr. Rebadomia, Jr. ist ein Bürger der Philippinen und ein geprüfter Bergbauingenieur mit 22 Jahren Erfahrung im Bergbau und als Minenleiter. Vor seinem Eintritt in die Firma war Hr. Rebadomia der Minenleiter vorort für das ACT Nickel Projekt der Surigao Integrated Resources, CTP Construction, und der Manila Mining Corporation. Hr. Rebadomia war für die Vorbauphase, die Bauphase, den Betrieb und die Ausbeutungsphase des ACT Nickel Projekts verantwortlich. Weiters war Hr. Rebadomia acht Jahre beim Bergbau- und Geowissenschaftsbüro (MGB) der Phillipinen tätig, wo er sich ausführlich mit Umwelt- und Sozialmanagementangelegenheiten des MGB befasst hat.

Fünf Kernbohrstationen sind im Augenblick beim Agata Nickel-Laterit Projekt mit dem Ziel im Einsatz, eine ausreichende Ressource, laut NI 43-101, zu definieren, um anfänglich für die Produktion von drei bis fünf Jahren, bei einer Fördermenge von 500.000 bis 700.000 feucht Metertonnen an direkt auslieferbarem, potenten Material pro Jahr, für die grosse Nachfrage an den Eisen-Nickelmärkten Chinas, Indiens und Koreas, zu sorgen. Mindoro wurde bereits von mindestens 15 Agenturen bezüglich des Interesses am Ankauf von Nckel-Laterit Erz kontaktiert. Mindoro hat für das erste Halbjahr 2008 ein fix ausgelegtes Produktionsdatum, mit dem Ziel, die jährliche Produktion bis 2010 auf eine Million nasser Metertonnen zu erhöhen. Das momentane Bohrprogramm erschliesst weniger als zehn Prozent der bis dato bei Agata kartographierten Gegend mit Nickel-Laterit Mineralisierung. Am 20. Juni, 2007, hat Mindoro eine überarbeitete globale Ausbeutungszielsetzung für den nördlichen Teil des Agata Projekts veröffentlicht (siehe unten "Über das Agata Nickel-Laterit Projekt").

ÜBER DAS AGATA NICKEL-LATERIT-PROJEKT

Das Nickel-Laterit-Vorkommen ist Teil des Agata-Projekts im Goldgebiet Surigao, im noerdlichen Mindanao (Philippinen). Es gibt einige Nickel-Laterit Lagerstätten im Gebiet Surigao, die sich bereits in der Produktionsphase befinden und deren Erz direkt zu den Märkten und Verarbeitungsanlagen in China, Japan, Korea und Australien verschifft wird. Die geologische Ausdehnung des Nickel-Laterit-Vorkommens von Agata in ein angrenzendes Grundstück, einen Kilometer südlich von Agata, ist ebenfalls in Produktion und wird zu den Märkten in China verschifft. Mindoros Ausbeutungsziele für diverse Laterithorizonte im nördlichen Lateritabschnitt lauten wie folgt:

Kombiniertes eisenhaltiges Deckgestein, Limonit- und Saprolithorizonte: 50 bis 60 Millionen feucht Metertonnen (WMT) mit einem Gehalt von 0,9 bis 1,1 Prozent an Nickel und 28 bis 32 Prozent an Eisen. Es umfasst die folgende Aufteilung der Tonnagen zwischen der Deckschicht/dem Limonithorizont und dem Saprolithorizont:
  1. Kombiniertes eisenhaltiges Deckgestein und Limonithorizonte: 30 bis 35 Millionen WMT des Materials, bei einem Gehalt von 0,9 bis 1,1 Prozent an Nickel und 40 bis 44 Prozent an Eisen.
  2. Darunterlagernder Saprolithorizont: 20 bis 25 Millionen WMT des Materials bei einem Gehalt von 1,0 bis 1,4 Prozent an Nickel und 8 bis 10 Prozent an Eisen.
Die nördliche Nickel-Laterit Mineralisierung erstreckt sich ungefähr über 340 Hektar. In dieser Gegend wurden bis dato mehr als 90 Bohrlöcher fertiggestellt. Um das überarbeitete Ausbeutungsziel zu erreichen wurden durchschnittliche Dicken und Gehalte angetroffen, sowie eine spezifische Anziehung von 1,5 Gramm pro Kubikzentimeter. Im Ausbeutungsziel nicht enthalten sind die signifikanten Dicken des niedrig-gradigen, teilweise lateritisierten Saprolitgesteins, mit einem Gehalt von 0,6 bis 0,8 Prozent an Nickel, welches auch Marktpotential hat. Ebenfalls nicht enthalten sind die zusätzlichen Abschnitte mit Nickel-Laterit Mineralisierung weiter im Süden des Agata Projekts.

Das Bohrprogramm wurde, mit dem Vorsatz, das überarbeitete Ausbeutungsziel zu definieren, ausgeweitet. Diese überarbeitete Ausbeutungszielsetzung wird die Grundlage zur Einschätzung einiger attraktiver zusätzlichen Verarbeitungsmöglichkeiten darstellen, welche den Bau eines Hochofens bzw. elektrischen Industrieofens zur Nickel-Roheisenproduktion umfasst. Zwischenzeitlich wird Mindoro den Bereich des Erz-Direktversands weiter zügig vorantreiben, um 2008 den Produktionsbeginn zu erreichen.

Die hohe Nachfrage nach Ferro-Nickel-Rohmaterial für die Produktion von rostfreien Stahl in der Asien-Pazifik-Region sowie die hohen Nickel-Preise stellen eine großartige Chance dar, mit dem Agata-Projekt bald in Produktion zu gehen und somit für schnelle Gewinne zu sorgen. Ein Tagebau, der das Erz direkt verschifft, kann mit geringen Kapitalkosten entwickelt werden und bringt einen schnellen Cashflow.

Der Leser wird darauf hingewiesen, dass die Menge des Potenzials und der Gehalt des beschriebenen Explorations-Ziels nur ein Konzept darstellt, dass noch zu wenige Explorationen stattgefunden haben, um eine Mineralressource zu erkunden, und dass es nicht gewiss ist, ob weitere Explorationen zu Zielen führen, die als Mineralressourcen beschrieben werden. Bis zum Abschluss einer Machbarkeitsstudie besteht keine Gewissheit, ob das Vorhaben des Unternehmens wirtschaftlich realisierbar ist.

Die Programme werden unter Aufsicht von Tony Climie, P.Geol., President von Mindoro und qualifizierte Person gemäß National Instrument 43-101, durchgeführt. Die Probenaufbereitung und -untersuchung erfolgen im McPhar Laboratory in Manila, einem ISO 9001/2000-zertifizierten Labor. Untersuchungen auf Ni, Co, Fe, MgO und Al2O3 werden von AAS nach einem HCl-HNO3-HClO4-Extrakt, und Untersuchungen auf SiO2 durch gravimetrische Methoden durchgeführt. Normale Qualitätskontrollen und Qualitätssicherung erfolgen über ein System mit Doppel-, Standard- und Leerproben.


ÜBER MINDORO

Mindoro ist ein Tier 1-Unternehmen, das an der TSX Venture Exchange (MIO) und der Frankfurter Börse (WKN 906167) notiert ist. Zusätzlich zum Agata Nickel-Laterit-Projekt führt Mindoro ein größeres Ressourcenausblockungsprogramm auf seinem Gold-Silber-Projekt in Kay Tanda durch. Das Unternehmen identifizierte auch 22 Kupfer-Gold-Ziele auf den Philippinen und verfolgt eine intensive Strategie, welche für das Jahr 2007 mehrere Bohrziele vorsieht.

NEWSLETTER REGISTRIERUNG
Registrieren Sie sich hier für den Mindoro Aktionärsnewsletter:
http://www.mindoro.com/s/InformationRequest.asp

KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN:

MINDORO HEAD OFFICE
Penny Gould, Executive Vice President
Tel.: 780.413.8187
Fax: 780.426.2716
E-Mail:
Website: www.mindoro.com

INVESTOR RELATIONS-CANADA
Trent Dahl
Ascenta Capital Partners Inc.
Tel.: 604.628.5800
Gebührenfrei: 1.866.684.4209 - 228
E-Mail:

INVESTOR RELATIONS-EUROPE
Richard Mayr
Argentuminvest GmbH
Tel.: +49.9421.785250
Fax: +49.9421.785255
E-Mail:


Die TSX-Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und ist nicht verantwortlich für Fehler.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, unter anderem Bewertungen der Geschäftsleitung zu künftigen Vorhaben und Operationen sowie Erwartungen hinsichtlich der künftigen Produktion. Diese Aussagen basieren auf den derzeitigen Erwartungen, die mit einer Reine von Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind, sodass die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken zählen unter anderem die Risiken im Zusammenhang mit Bergbau und Exploration (z. B. betriebliche Risiken bei der Entwicklung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei Vorhaben im Hinblick auf Explorations- oder Entwicklungsprojekte oder Investitionskosten; die Unwägbarkeiten in Verbindung mit Reservenschät¬zungen; die Unwägbarkeiten von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion). Die Annahmen, auf die wir uns bei der Vorbereitung dieser Aussagen stützen, können sich als ungenau erweisen, obwohl sie zum Zeitpunkt der Vorbereitung als verlässlich erscheinen; daher sollten Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Tue Jul 17, 2007, Hervorragende endgültige metallurgische Ergebnisse von Kay Tanda

You can view the Previous Deutsch item: Fri Jul 6, 2007, Endgültige Ergebnisse vom hochmineralisierten Bohrloch KTDH-20 in Kay Tanda

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.