News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Thu May 15, 2008
Mindoro Geht Einzigartige Partnerschaft Mit Kleinen Philippinischen Bergleuten Ein

 EDMONTON, Alberta; 15. Mai 2008 - Mindoro Resources Ltd. (TSXV: MIO; Frankfurt: WKN 906167) freut sich bekannt zu geben, dass ein neues Programm zur Bildung von Kooperationen begonnen wurde, das Bergbauaktivitäten kleineren Ausmaßes auf dem unternehmenseigenen Projekt Tapian San Francisco in Surigao del Norte, im Norden von Mindanao, Philippinen, fördert und reguliert. Diese Initiative wird mit der Unterstützung des Gouverneurs der Provinz Surigao del Norte, des Bürgermeisters der Gemeinde Malimono sowie des Mines and Geosciences Bureau (MGB) durchgeführt.

Handwerkliche (kleine) Bergleute bauen in diesem Gebiet bereits seit mehreren Jahrzehnten epithermales Gold ab. Auf dem unternehmenseigenen Grundstück Masgad bei Tapian San Francisco wurde von handwerklichen Bergleuten vor kurzem eine hochgradige Kupfermineralisierung entdeckt, die vermutlich in Zusammenhang mit einem Porphyr-Kupfer-Gold-System dieses Gebietes steht (siehe ÜBER DAS GRUNDSTÜCK MASGAD). Die Entdeckung dieser hochgradigen Kupfermineralisierung und die hohen Kupferpreise führten zum neuartigen und einzigartigen Phänomen von handwerklichen Bergleuten, die nun hochgradiges Kupfererz abbauen, das zur Verarbeitung nach China transportiert wird. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen, die von einem örtlichen Erzhändler bereit gestellt wurden, produzieren die handwerklichen Bergleute Erz mit einem Gehalt von etwa 12% Kupfer. Fotos der handwerklichen Bergleute und des hochgradigen Kupfers sind dieser Pressemitteilung beigefügt und auch auf der Website von Mindoro verfügbar.

Wie in der beigefügten Karte zu sehen ist, ist die Entdeckung Masgad ein neues Vorkommen, das in keinem Zusammenhang mit der Entdeckung ähnlich hochgradiger Kupfergrundstücke steht, die sich auf dem Projekt Agata von Mindoro 34 km weiter südlich befinden und über die am 12. Mai 2008 berichtet wurde.

Den handwerklichen Bergleuten mangelt es für gewöhnlich an finanziellen Mitteln und an Wissen bezüglich der regulativen Bestimmungen, um selbständig kleinere Bergbaukonzessionen zu beantragen. Daher sind diese Bergbauaktivitäten kleineren Ausmaßes zurzeit nicht genehmigt und ebenso wenig reguliert; zudem werden oftmals sozial und umwelttechnisch fragwürdige Praktiken angewandt. Mindoro weiß um die Bedeutung des Bedürfnisses der Bergleute, den eigenen Lebensunterhalt zu verdienen, und stellt gleichzeitig sicher, dass die Bergbauaktivitäten auf sozial und umwelttechnisch verantwortungsbewusste Weise durchgeführt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, organisierten Mindoro, das Philippine Mines and Geosciences Bureau und andere lokale Regierungsbehörden diese Initiative zur Bildung von kleinen Bergbaukooperationen, um Bergbauaktivitäten kleineren Ausmaßes zu fördern und zu regulieren.

Gemäß dieser Bergbaustrategie beantragten die philippinischen Partner von Mindoro kleinere Bergbaukonzessionen für die Gebiete, in denen die Aktivitäten stattfinden. Das Unternehmen unterzeichnete ein Abkommen mit einem qualifizierten kleinen Bergbauvertragspartner, der nach der Erteilung der entsprechenden Genehmigungen als autorisierte Organisation zur Durchführung von Bergbautätigkeiten kleineren Ausmaßes fungieren wird. Mindoro und der Bergbauvertragspartner begannen mit der Hilfe von örtlichen Regierungsbehörden mit der Bildung einer Kooperation zur Regulierung kleinerer Bergbauaktivitäten, wodurch die Bergleute auf legale und verantwortungsbewusste Weise arbeiten können. Die wichtigsten Punkte des Betriebsabkommens lauten wie folgt:

1. Die kleinen Bergleute müssen die Anforderungen des Presidential Decree No. 1899 (Establishing Small-Scale as a New Dimension in Mineral Development) erfüllen;
2. Nur Hacken- und Schaufeltätigkeiten sind erlaubt; Chemikalien, schweres Equipment oder Sprengungen sind nicht erlaubt;
3. in Zusammenarbeit mit dem Mines and Geosciences Bureau und anderen Regierungsbehörden sollen sämtliche Bergbauaktivitäten von Mindoro beaufsichtigt werden, um die Einhaltung der Bergbau- und Umweltgesetze, Vorschriften und Regulierungen sowie der Lärmbestimmungen und der gesundheitsfördernden und umweltschützenden Maßnahmen sicherzustellen;
4. ein faires Entgelt an die Besitzer des von kleinen Bergbaubetrieben betroffenen Landes gemäß den entsprechenden Gesetzen;
5. Mindoro und der Bergbauvertragspartner sollen Projekte zur sozialen Entwicklung und zum Schutz der Umwelt in jenen Gemeinden organisieren, in denen die Bergbauaktivitäten stattfinden; mit dem Beginn des Programms wurden vor kurzem 40 Stipendien an örtliche Studenten vergeben;
6. die Kooperation wird auf die entsprechenden Regierungsbehörden ausgeweitet, die als überwachendes und regulatives Organ fungieren;
7. Mindoro und der Bergbauvertragspartner werden einen vorbildlichen Bergbaubetrieb ins Leben rufen, der allen Aktionären zu Gute kommen wird;
8. das Abkommen ist auf den Abbau geringen Ausmaßes von Kupfererz und damit in Zusammenhang stehenden Metallen beschränkt; Nickel-Laterit ist nicht inbegriffen;
9. Die Rechte und Pflichten gemäß dem Abkommen beeinträchtigen nicht die Rechte von Mindoro oder dessen Partner bei der Durchführung von Explorationen oder Bergbauaktivitäten größeren Ausmaßes auf den Mineralgrundstücken; und
10. Mindoro und seine philippinischen Partner sollen eine 5%-Lizenzgebühr für sämtliche Erzproduktion erhalten, die -- im Fall von Mindoros Anteil an der Gebühr -- dazu beitragen wird, die Kosten des Entwicklungs- und Überwachungsprogramms zu decken.

Mindoro betrachtet dies als Aktion, von der beide Seiten profitieren können; die Bergleute verdienen ihren Lebensunterhalt und geben dem Unternehmen gleichzeitig nützliche Informationen über das Potenzial von Lagerstätten in der Tiefe. Der relativ geringe Erzverlust in diesen seichten Tiefen stellt keinen Nachteil für potenziell große Bergbaubetriebe dar.

Mindoros Beteiligung an diesem einzigartigen Programm zur Förderung und Koordination von Bergbauaktivitäten kleineren Ausmaßes auf seinen Projekten setzt die Tradition des Unternehmens fort, verantwortungsbewusst zu handeln. Mindoros Engagement auf den Philippinen umfasst über zehn Jahre mit sozialen und umweltbewussten innovativen Programmen. Weitere Informationen über das soziale und umweltbewusste Engagement des Unternehmens auf den Philippinen sind auf der Website des philippinischen Tochterunternehmens von Mindoro, MRL Gold Phils. Inc. unter www.mrlgold.com.ph verfügbar.


Click to Enlarge
   

Click to Enlarge
 
Click to Enlarge


ÜBER DAS PROJEKT MASGAD
Das Projekt Masgad befindet sich auf Mindoros Projekt Tapian San Francisco in Surigao del Norte, im Norden von Mindanao. Massive Chalkopyrit-Pyrit-Magnetit-Erze werden bei Masgad in einem hochgradigen Gebiet abgebaut, das sich in serpentinisiertem, ultramafischem Gestein befindet. Das Grundstück Masgad liegt innerhalb eines Gebietes, das aufgrund seines Porphyr-Kupfer-Gold-Potenzials bereits früher von Mindoro angepeilt worden war. Es befindet sich am südlichen Rand einer großen Hornblenden-Feldspat-Andesit-Porphyr-Intrusion mit einem Durchmesser von etwa 6 km.

Die handwerklichen Bergleute bauen hochgradiges Kupfererz in einer Zone ab, die eine Breite von fünf bis sechs Meter aufweist. Die Streichenlänge ist nicht bekannt. Petrographische Analysen, die von einem unabhängigen petrographischen Berater durchgeführt worden waren, bestätigten, dass die Mineralisierung in Zusammenhang mit Porphyr-Skarn steht und gemeinsam mit einer Granatalteration (Grossularit-Andradit-Reihe) mit halbmassiven bis massiven Magnetit-, Pyrit-, Chalkopyrit- und Hämatitmineralisierungen vorkommt. Basierend auf den Untersuchungsergebnissen, die von einem örtlichen Erzhändler bereit gestellt wurden, produzieren die handwerklichen Bergleute Erz mit einem Gehalt von etwa 12% Kupfer. Die Entdeckung des hochgradigen Kupfervorkommens durch die handwerklichen Bergleute stellt einen Richtwert für die laufenden Evaluierungen auf dem Porphyrziel bei Tapian San Francisco dar.

ÜBER MINDORO
Mindoro ist ein Tier-1-Unternehmen, das an der TSX Venture Exchange (MIO) und der Frankfurter Börse (WKN 906167) notiert. Abgesehen davon, das Nickel-Laterit-Projekt Agata in Produktion zu bringen, meldete Mindoro sowohl für sein Gold-Silber-Projekt Kay Tanda (Region Batangas) als auch für sein Nickel-Laterit-Projekt Agata (Region Surigao) eine Ressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101. Das Unternehmen erkundete auch 22 Porphyr-Kupfer-Gold-Gebiete auf den Philippinen und verfolgt eine intensive Strategie, welche für das Jahr 2008 mehrere Bohrziele vorsieht. Weitere technische und investmentbezogene Informationen sind auf der Website von Mindoro unter www.mindoro.com verfügbar.

KONTAKT FÜR WEITERE INFORMATIONEN:

MINDORO HEAD OFFICE

Penny Gould, Executive Vice President
Tel.: 780.413.8187
Fax: 780.426.2716
E-Mail: penny@mindoro.com
Website: www.mindoro.com

INVESTOR RELATIONS-CANADA
Trent Dahl
Ascenta Capital Partners Inc.
Tel.: 604.628.5800
Gebührenfrei: 1.866.684.4209 - 228
E-Mail: info@mindoro.com

INVESTOR RELATIONS-EUROPE
Richard Mayr
Argentuminvest GmbH
Tel.: +49.9421.785250
Fax: +49.9421.785255
E-Mail: info@argentuminvest.com

Die TSX-Venture Exchange hat diese Pressemitteilung nicht überprüft und ist nicht verantwortlich für Fehler.

Diese Mitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, unter anderem Bewertungen der Geschäftsleitung zu künftigen Vorhaben und Operationen sowie Erwartungen hinsichtlich der künftigen Produktion. Diese Aussagen basieren auf den derzeitigen Erwartungen, die mit einer Reine von Risiken und Unwägbarkeiten behaftet sind, sodass die tatsächlichen Ergebnisse möglicherweise wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Zu diesen Risiken zählen unter anderem die Risiken im Zusammenhang mit Bergbau und Exploration (z. B. betriebliche Risiken bei der Entwicklung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei Vorhaben im Hinblick auf Explorations- oder Entwicklungsprojekte oder Investitionskosten; die Unwägbarkeiten in Verbindung mit Reservenschät¬zungen; die Unwägbarkeiten von Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion). Die Annahmen, auf die wir uns bei der Vorbereitung dieser Aussagen stützen, können sich als ungenau erweisen, obwohl sie zum Zeitpunkt der Vorbereitung als verlässlich erscheinen; daher sollten Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Tue May 27, 2008, Umweltverträglichkeitsbescheinigung Für Nickelprojekt Agata

You can view the Previous Deutsch item: Mon May 12, 2008, Bergleute Finden Hochgradige, Porphyrbezogene Kupfermineralisierung Auf Dem Grundstück American Tunnels Von Mindoro

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.