News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Tue Nov 9, 2010
Mindoro Startet Bohrungen Auf Dem Kupfer-Gold- Und Pyrit-Projekt Pan De Azucar

 

EDMONTON, ALBERTA, 09. November 2010 - Mindoro Resources Ltd. (TSXV: MIO; Frankfurt: WKN 906167) hat heute bekannt gegeben, dass mit den Bohrungen auf dem Projekt Pan de Azucar in der philippinischen Provinz Iloilo begonnen wurde.

Ein erstes, ungefähr 1.000 Meter umfassendes Bohrprogramm soll den Massivsulfidkörper Valderama, wo Mindoro im Rahmen von zwei Erkundungsbohrprogrammen bereits vielversprechende Gold-, Kupfer-, Silber- und Zinkwerte durchteufen konnte, genauer erkunden. Anhand der Ergebnisse dieses Programms soll außerdem eine Erststudie zum Optionenvergleich erstellt werden. Ziel der Studie ist es festzustellen, ob sich die massiven pyritischen Sulfide als Rohstoff für die Schwefelsäureherstellung zur Verarbeitung der Nickellaterit-Ressourcen bei Agata eignen.

Die Insel Pan de Azucar ("Zuckerhutinsel") beherbergt einen Vulkankrater mit ausgeprägten Alterierungszonen, in dem sich auch der pyritische Massivsulfidkörper Valderama und das Porphyr-Kupfer-Goldprojekt Asparin Hill befinden. Im Rahmen von zwei Programmen wurden vierzehn Bohrlöcher niedergebracht, um den Sulfidkörper Valderama teilweise abzugrenzen. Der Sulfidkörper besteht aus einer flachen, horizontalen Schicht aus massiven pyritischen Sulfiden nahe der Oberfläche, in die eine hochwertige Basis- und Edelmetallmineralisierung eingebettet ist. Hier ein Auszug der Bohrergebnisse: In Loch PDA-03 fand sich ein 37,1 m breiter Abschnitt mit einem Gehalt von 0,82 % Kupfer und 1,88 g/t Gold ab 16,3 m Tiefe; in Loch PDA-06 ein 37 m breiter Abschnitt mit einem Gehalt von 0,14 % Kupfer und 1,25 g/t Gold ab 6,43 m Tiefe; und in Loch PDA-08 ein 40,25 m breiter Abschnitt mit einem Gehalt von 0,69 % Kupfer, 1,21 g/t Gold, 4,34 g/t Silber und 0,63 % Zink ab 55,75 m Tiefe. Die Mineralisierung ist in einen Erzkörper aus nahezu reinem Pyrit mit einem Schwefelgehalt zwischen 36 und 42 Prozent eingebunden. Weitere Informationen zu den früheren Bohrprogrammen in Pan de Azucar finden Sie in den Pressemeldungen auf der Website von Mindoro vom 2. Oktober und 3. Dezember 2001; vom 9. Januar, 2. Oktober und 7. November 2002; und vom 23. Januar 2003.

Der Sulfidkörper Valderama hat eine typische Mächtigkeit zwischen 10 und 40 Meter. Anhand der Daten aus den Bohrungen, der Kartierung und der geophysikalischen Expression ist Valderama schätzungsweise ungefähr 200 Meter breit und 800 Meter lang. Die Mineralisierung ist im Norden bis zur Grundstücksgrenze, wo Ausbisse der Oxidationszone (Eiserner Hut) zutage treten, um weitere 250 - 300 Meter offen.

Das Produktionsbeteiligungsabkommen für Pan de Azucar (Pan de Azucar Mineral Production Sharing Agreement) betrifft eine Fläche von 535 ha auf der Insel Pan de Azucar bzw. auf der benachbarten Insel Panay. Mindoro hat 1997 mit einem philippinischen Privatunternehmen eine Vereinbarung getroffen, die das Unternehmen zum Erwerb einer 75 %-Beteiligung am Projekt Pan de Azucar berechtigt. Voraussetzung dafür sind zeitlich gestaffelte Investitionen in die Exploration sowie Aktienemissionen. Mindoro ist mittlerweile bereits zu 40 % beteiligt und hat vor kurzem das Recht auf den Erwerb der noch ausstehenden 35 %-Anteile erworben. Damit wird sich die Beteiligung im Zuge des aktuellen Programms auf eine Gesamtbeteiligung von 75 % erhöhen.

Tony Climie, P.Geol, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 bei Mindoro für die Kontrolle der Aufsicht und Qualitätssicherung der regionalen Explorationsprogramme des Unternehmens verantwortlich und hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und bestätigt.

ÜBER MINDORO Mindoro ist ein an der TSX Venture Exchange (MIO) und an der Frankfurter Börse (WKN 906167) notierendes Tier 1-Unternehmen. Mindoro konzentriert sich in erster Linie auf Nickel-, Kupfer- und Goldexplorationsprojekte auf den Philippinen und hat sich zum Ziel gesetzt, im Frühstadium befindliche aussichtsreiche Projekte bis zur Produktionsreife bzw. zum Joint-Venture-Stadium zu betreuen.

Mindoro betreibt in der Region Surigao in Mindanao umfangreiche Nickellaterit-Lagerstätten. Hier werden derzeit Vorbereitungen für die Errichtung einer Betriebsstätte zur Förderung von direkt verschiffbarem wertgesteigertem Erz ("DSO") getroffen, um frühzeitig Cashflow generieren zu können. Außerdem wird die Möglichkeit der Errichtung einer Verarbeitungsanlage vor Ort weiterverfolgt.
Mindoro hat NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzungen auf dem Nickel-Kobalt-Grundstück Agata durchgeführt. Laut Schätzung birgt das Grundstück insgesamt 32,6 Millionen Tonnen (Trockengewicht) gemessene und angezeigte Ressourcen mit einem Nickelgehalt von 1,04 % und einem Kobaltgehalt von 0,05 % sowie 1,68 Millionen Tonnen (Trockengewicht) abgeleitete Ressourcen mit 1,04 % Nickel und 0,04 % Kobalt. Das Explorationsziel in der Region Surigao umfasst 50 bis 70 Millionen Tonnen (Trockengewicht) mit einem Nickelgehalt zwischen 0,9 % und 1,2 % (siehe Pressemeldungen vom 11. Januar und 8. September 2010). Die Bohrungen im Nickellaterit-Explorationszielgebiet Surigao schreiten voran.
Des weiteren hat Mindoro NI 43-101-konforme Ressourcenschätzungen auf den Gold-Silber-Grundstücken Lobo und Archangel (Kay Tanda) vorgenommen. Mindoro hat außerdem 22 Porphyr-Kupfer-Gold-Ziele lokalisiert and betreibt drei Projekte im Gebiet von Batangas im Süden Luzons, für welche mit Gold Fields ein Farm-in-Abkommen unterzeichnet wurde. Vereinbarungsgemäß ist Gold Fields Ltd durch Investitionen in die Projekte zum Erwerb einer Beteiligung von 75 Prozent berechtigt.

Bohrungen auf dem Projektgelände American Tunnels bei Agata haben ergeben, dass sich hier vermutlich größere Goldvorkommen im oberflächennahen Bereich und in den tieferen Schichten Kupfer-Gold-Ziele im Porphyrgestein befinden. In Pan de Azucar hat das Unternehmen mit der Bebohrung von Kupfer-Gold-Zielen und Zielgebieten im pyritischen Massivsulfidgestein begonnen. Weitere Gold- und Kupfer-Gold-Ziele in der Region Surigao werden vor der Ausarbeitung von Vorschlägen zu weiteren Bohrungen oder Joint-Venture-Projekten geprüft.

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mindoro Head Office
Penny Gould,
VP Investor Relations
Tel: 780.413.8189 oder
gebührenfrei: 1.877.413.8187

Investor Relations -- Kanada
CHF Investor Relations
Jeanny So,
Director of Operations
oder
Tel: 1.416.868.1079

Investor Relations - Europa
Robert Sarcher, Director

Tel. 49.821.6089051

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ziele des Unternehmens im Hinblick auf die direkt verschiffbaren Erzmengen (DSO) bzw. eine Förderung im großen Maßstab sollen einen Eindruck von den aktuellen Erwartungen des Managements vermitteln und haben einen rein konzeptionellen Charakter. Es ist ungewiss, ob die identifizierten Ressourcen ausreichend sind, und ob diese Ressourcen tatsächlich zu wirtschaftlich rentablen Förderreserven umgewandelt werden können. Bis zur Fertigstellung einer Machbarkeitsstudie ist nicht abzusehen, ob diese Ziele tatsächlich erreicht werden können.

Die potenziellen Mengen und Erzgehalte des Explorationsziels haben konzeptionellen Charakter. Es ist daher ungewiss, ob das Explorationsziel im Rahmen der weiteren Explorationsaktivitäten als Mineralressource ausgewiesen werden kann und es kann nicht garantiert werden, dass diese Ressourcen nach genauer Bemessung wirtschaftlich rentabel sind bzw. mengenmäßig für einen kommerziellen Minenbetrieb ausreichen.
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten. Dazu zählen auch die vom Management bewertete zukünftige Planung und Betriebstätigkeit sowie Erwartungen in Bezug auf die zukünftige Produktion. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen - ohne Einschränkung - auch Risiken in Zusammenhang mit dem Minenbetrieb und der Exploration (z.B. betriebliches Risiko im Hinblick auf die Erschließung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei der Planung im Zusammenhang mit der Exploration oder Erschließung von Projekten bzw. Investitionskosten; Unsicherheiten in Bezug auf Reservenschätzungen; Unsicherheiten in Bezug auf die Explorationsergebnisse; Unsicherheiten bei Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion und Unsicherheiten in Bezug auf das verfügbare Kapital). Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

 
 

You can view the Next Deutsch item: Fri Nov 26, 2010, Mindoro Erzielt Durch Platzierungen In Australien Und Kanada 10,6 Mio. $

You can view the Previous Deutsch item: Fri Oct 22, 2010, Mindoro Reicht Prospekt für Sekundärkotierung und 8 Mio. $-Finanzierung ein

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.