News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Fri Jul 6, 2012
Mindoro meldet strategische Investition von TVI Pacific und geplante Jointventures hinsichtlich des Nickelprojektes Agata

 MELBOURNE (AUSTRALIEN), 6. Juli 2012. Mindoro Resources Ltd. (TSX-V: MIO; ASX: MDO; FFT: OLM) ("Mindoro" oder das "Unternehmen") meldete heute, dass es hinsichtlich einer strategischen Privatplatzierung in Höhe von 3,155 Millionen C$ in Mindoro und geplanter Jointventures zur Finanzierung einer Direct Shipping Ore- ("DSO")-Produktion beim Nickelprojekt Agata sowie zur Erstellung einer endgültigen Machbarkeitsstudie für die Nickelverarbeitung ein Heads of Agreement ("HOA") mit dem philippinischen Unternehmen TVI Pacific Inc. ("TVI"), das an der kanadischen TSX notiert und als Betreiber von Minen- und Verarbeitungsanlagen fungiert, unterzeichnet hat. TVI wird auch die Option haben, innerhalb von zwölf Monaten ein Jointventure beim Sulfidprojekt Pan de Azúcar einzugehen.

Die Details der geplanten Transaktionen lauten wie folgt:
  1. TVI wird im Rahmen eines Schuldscheins mit eingeschränkter Sicherheit einen Überbrückungskredit in Höhe von 968.969 C$ (der "Kredit") gewähren. Der Kredit wird durch Mindoros Beteiligungen am Nickellaterit-Mineralprojekt Agata South ("Agata South") im südlichen Teil des Agata Mineral Production Sharing Agreement ("MPSA") gesichert sein. Das HOA sieht vor, dass der Kredit von Mindoro unmittelbar nach der ersten Tranche der Investition mit den Einnahmen aus dieser Investition zurückbezahlt wird; in diesem Fall sind keine Kreditzinsen zu entrichten. Anderenfalls werden Zinsen in Höhe von 8 % pro Jahr fällig. Der Kredit kann bis 1. Oktober 2012 zurückbezahlt werden. Im Fall eines Zahlungsrückstandes könnte Mindoro den Kredit nach eigenem Ermessen wie folgt zurückbezahlen: (i) in bar; (ii) mit den Beteiligungen von Mindoro (entweder direkt oder indirekt) an Agata South; (iii) mit den Beteiligungen von Mindoro (entweder direkt oder indirekt) an anderen Mineralprojekten auf den Philippinen. Der Kredit wird nach der Unterzeichnung des HOA so bald wie möglich, jedoch spätestens am 18. Juli 2012, gewährt werden.

  2. In Abhängigkeit des Abschlusses einer zufrieden stellenden Kaufprüfung durch TVI wird TVI im Rahmen der Privatplatzierung insgesamt 63.115.559 Stammaktien von Mindoro zu einem Preis von 0,05 C$ pro Einheit (insgesamt 3.155.778 C$) zeichnen. TVI wird eine entsprechende Anzahl von Stammaktien-Warrants erhalten, die innerhalb von fünf Jahren zu einem Preis von 0,10 C$ pro Aktie ausgeübt werden können. Die Privatplatzierung wird zwei Tranchen umfassen:

    1. Tranche der Investition: In Abhängigkeit der Erfüllung bestimmter Bedingungen, einschließlich der Bedingung, dass TVI während der Kaufprüfung keine unerwünschten Ereignisse vorfindet, wird die Zeichnung von 18.779.353 Stammaktien zu einem Einheitspreis von 0,05 C$ (insgesamt 968.969 C$) am 15. August 2012, jedoch spätestens am 31. August 2012 erfolgen, sofern mit TVI nicht anders vereinbart. TVI wird auch eine entsprechende Anzahl von Stammaktien-Warrants erhalten, die innerhalb von fünf Jahren zu einem Preis von 0,10 C$ pro Aktie ausgeübt werden können. Die Einnahmen aus der ersten Tranche der Investition werden zur Rückzahlung des oben genannten Überbrückungskredits verwendet werden.

    2. Tranche der Investition: In Abhängigkeit einer Genehmigung der Aktionäre von Mindoro wird die Zeichnung von 44.336.206 Stammaktien zu einem Preis von 0,05 C$ pro Einheit (insgesamt 2.216.810 C$) nach dem Erhalt der Genehmigung der Aktionäre von Mindoro bei einer Sondersitzung, die frühestens am 14. und spätestens am 28. September 2012 stattfinden wird, zum frühesten vernünftigen Zeitpunkt erfolgen. TVI wird auch eine entsprechende Anzahl von Stammaktien-Warrants erhalten, die innerhalb von fünf Jahren zu einem Preis von 0,10 C$ pro Aktie ausgeübt werden können.

    Die HOA sieht vor, dass TVI nach der zweiten Tranche der Investition berechtigt sein wird, einen von höchstens sechs Directors im Board of Directors von Mindoro zu ernennen. Sollte TVI die Warrants zur Gänze ausüben, wird es das Recht haben, mindestens zwei Directors im Board of Directors von Mindoro zu ernennen.

    Das HOA sieht auch vor, dass TVI das Vorrecht auf die Teilnahme an zukünftigen Angeboten von Aktien von Mindoro haben wird, um es TVI zu ermöglichen, seinen prozentuellen Besitz an Mindoro aufrechtzuerhalten.

    Diese Privatplatzierung unterliegt der Unterzeichnung eines endgültigen Zeichnungsabkommens und endgültiger Abkommen hinsichtlich der oben genannten Jointventures, bestimmten anderen Bedingungen sowie dem Erhalt sämtlicher erforderlichen Genehmigungen der Behörden und der Börse, einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

  3. TVI wird das Exklusivrecht haben, in Zusammenhang mit Mindoros Nickelprojekt Agata zwei Jointventures ("JV") zu bilden, die das Agata-MPSA und Explorationskonzessionen nördlich und südlich des Agata-MPSA umfassen (jedoch ausgenommen Konzessionen bei Tapian San Francisco, die der Transaktion mit Red Mountain Mining Ltd. unterliegen).

    • Agata DSO-Jointventure ("ADJV"): TVI wird 100 % der erforderlichen Ausgaben leisten, um einen Direct Shipping Ore- ("DSO")-Betrieb zu errichten, um beim DSO-Jointventure einen frühen Kapitalfluss zu erzielen. Sobald auf dem Projekt ein DSO-Betrieb beginnt, wird TVI eine 60%-Beteiligung am ADJV erhalten, was jedoch davon abhängig ist, ob TVI innerhalb von zwölf Monaten mindestens 2 Millionen C$ ausgegeben und innerhalb von drei Jahren nach der Unterzeichnung des Jointventure-Abkommens mit TVI einen DSO-Betrieb erzielt hat. TVI wird keine Beteiligung am ADJV erhalten, wenn es sich vor dem Beginn eines DSO-Betriebs zurückzieht.

    • Agata Verarbeitungs-Jointventure ("APJV"): TVI wird 100 % der erforderlichen Ausgaben leisten, um eine endgültige Machbarkeitsstudie für die Nickelverarbeitung in der zweiten Phase des Nickelprojektes Agata zu erstellen. Nach dem Abschluss der endgültigen Machbarkeitsstudie, einschließlich erster metallurgischer Tests sowie technischer Studien und Dokumentationen dritter Parteien, wird TVI eine 60%-Beteiligung am APJV erhalten, was jedoch davon abhängig ist, ob TVI innerhalb von zwölf Monaten mindestens 2 Millionen C$ ausgegeben und innerhalb von vier Jahren nach der Unterzeichnung des Jointventure-Abkommens mit TVI eine endgültige Machbarkeitsstudie erstellt hat. TVI wird keine Beteiligung am APJV erhalten, wenn es sich vor dem Abschluss der endgültigen Machbarkeitsstudie zurückzieht.

  4. TVI wird auch die exklusive Option haben, innerhalb von zwölf Monaten nach dem HOA beim Projekt Pan de Azúcar ein Jointventure zu bilden, die durch eine Zahlung in Höhe von 200.000 C$ an Mindoro um weitere zwölf Monate verlängert werden kann. Die Bedingungen sehen den Erwerb einer 51%-Beteiligung für 2 Millionen US$ sowie die Option, weitere 9 % für Ausgaben in Höhe von 3 Millionen US$ (Gesamtbeteiligung von 60 %) zu erwerben, vor.

  5. Falls der geplanter Verkauf von Mindoros philippinischem Projekt Tapian San Francisco an Red Mountain Mining Ltd. nicht zustande kommt, sieht das HOA vor, dass TVI die exklusive Option haben wird, mit Mindoro ein Jointventure zu Bedingungen zu bilden, die für ein Explorationsgebiet in frühem Stadium geeignet sind. Diese Option gilt bis 31. März 2013.
Das HOA sieht vor, dass sämtliche Jointventures, die zwischen TVI und Mindoro gebildet wurden, von TVI betrieben und von einem Management-Komitee geleitet werden, das Vertreter von TVI und Mindoro gemäß dem jeweiligen Anteil am Jointventure umfassen wird (vorausgesetzt, TVI kontrolliert während der Einnahmeperiode der Jointventures jedes Management-Komitee). TVIs Beteiligung an den Jointventures ist davon abhängig, ob der Kredit an Mindoro vor 18. Juli 2012 verlängert wird.

Mindoro stimmte hinsichtlich der im HOA beschriebenen Transaktionen einem Exklusivitätszeitraum von bis zu 90 Tagen - jedoch spätestens bis zum Datum der Sondersitzung der Aktionäre von Mindoro am 28. September 2012 - zu. Während des Exklusivitätszeitraums ist TVI berechtigt, solche rechtliche, finanzielle und technische Kaufprüfungen nach eigenem Ermessen durchzuführen. TVIs Bedingungen sehen vor, dass die Ergebnisse von solchen Kaufprüfungen für TVI nach eigenem Ermessen zufrieden stellend sein müssen.

Jon Dugdale, President und CEO von Mindoro, sagte: "Wir sind mit der geplanten strategischen Investition von TVI Pacific und den geplanten Jointventures mit einem solch erfolgreichen philippinischen Betreiber von Minen- und Verarbeitungsanlagen sehr zufrieden. Die geplanten Jointventures optimierten für Mindoro die Möglichkeit, kurzfristig einen Kapitalfluss aus der DSO-Produktion zu erzielen und eine beträchtliche Beteiligung an einem potenziellen größeren Projekt aufrechtzuerhalten."

Die zweite Tranche der Investition durch TVI erfordert die Genehmigung der Aktionäre von Mindoro sowie der Börse, einschließlich der Genehmigung der TSX Venture Exchange. Eine Sondersitzung der Aktionäre wird frühestens am 14. und spätestens am 28. September 2012 stattfinden. Die Ladung zur Versammlung und das entsprechende Material werden zu gegebener Zeit verschickt werden. Darin werden weitere Informationen über die zweite Tranche der Investition enthalten sein.

Eine Kopie von TVIs Meldung ist unter www.sedar.com oder auf der Website von TVI unter www.tvipacific.com verfügbar.

Über TVI

TVI Pacific Inc. (TVI) ist ein börsennotiertes kanadisches Unternehmen, das sich über seine philippinische Tochter TVI Resource Development (Phils.), Inc. (TVIRD) vor allem auf die Produktion, Erschließung, Exploration und Akquisition von Ressourcenprojekten auf den Philippinen konzentriert. TVI fördert Kupfer- und Zinkkonzentrate aus der Mine Canatuan in West-Mindanao, befindet sich im Gold-Silber-Projekt Balabag in den Vorbereitungen auf die Erschließung und führt in anderen Pachtkonzessionen in Nord-Zamboanga Explorationsprogramme durch. Außerdem ist TVI an einem Offshore-Ölprojekt auf den Philippinen beteiligt. TVID kann eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei der kostengünstigen Erschließung und Förderung von Rohstoffen auf den Philippinen vorweisen und bietet selbst Dienstleistungen im Bereich Technik, Beschaffung und Bauleitung (EPCM) an. Seine 100 %-Tochter TVIRD Drilling Services verfügt als Bohrunternehmen über alle für die Bohrungen erforderlichen Ressourcen, um einen Teil bzw. alle geplanten finanziellen Verpflichtungen erfüllen zu können.

Über Mindoro

Mindoro ist ein an der TSX Venture Exchange (MIO), der Australian Securities Exchange (MDO) und der Börse Frankfurt (WKN 906167) notierendes Tier 1-Unternehmen. Mindoro konzentriert sich in erster Linie auf die Exploration und Erschließung von Nickel-, Gold- und Kupfer-Gold-Projekten auf den Philippinen. Hier hält das Unternehmen eine 75 %-Beteiligung am Nickelprojekt Agata, das sich derzeit im Vormachbarkeitsstadium befindet (November 2011). Dieses Projekt verfügt über NI 43-101-konforme Mineralressourcen, die sich in insgesamt 42,76 Millionen Tonnen gemessene und angezeigte Ressourcen mit einem Nickelgehalt von 1,01 %, entsprechend 430.000 Tonnen Nickel, sowie 2,435 Millionen Tonnen abgeleitete Ressourcen mit einem Nickelgehalt von 0,99 % aufteilen (September 2011). Mindoro hat Optionsvereinbarungen zur Erhöhung seiner Anteile an Agata auf 100 % unterzeichnet. Daneben verfügt das Unternehmen über NI 43-101-konforme Mineralressourcen in seinen zu 100 % unternehmenseigenen Projekten in der Provinz Batangas (diese umfassen 393.000 Unzen Gold an angezeigten Ressourcen - Archangel: 9.879.000 Tonnen mit 1,1 g/t Au; Lobo: 270.000 Tonnen mit 6,49 g/t Au - sowie 108.000 Unzen Gold an abgeleiteten Ressourcen - Archangel: 3.741.000 Tonnen mit 0,8 g/t Au; Lobo: 61.000 Tonnen mit 5,35 g/t Au), ein Kupfer-Gold-Schwefel-Explorationsziel im Projekt Pan de Azucar in Iloilo (75 %-Beteiligung) bzw. 10 bedeutende Porphyr-Kupfer-Gold-Projekte in unterschiedlichen Stadien der Erschließung.

Am 29. Mai 2012 gab Mindoro eine geplante größere Umstrukturierung seiner Vermögenswerte auf den Philippinen bekannt. Der Plan wurde am 25. Juni 2012 in einer überarbeiteten Fassung vorgelegt und am 27. Juni 2012 von den Aktionären genehmigt. Zweck der Umstrukturierung ist es, die wichtigsten Gold- und Kupfer-Gold-Aktiva an die ASX-gelistete Gesellschaft Red Mountain Mining Ltd (RMX) auszulagern (zu verkaufen). Es sind dies die Goldprojekte in der Provinz Batangas - u.a. Archangel und Lobo - und die Kupfer-Goldprojekte Tapian San Francisco (TSF) in der Nähe von Surigao. Die Vertragsparteien haben im Hinblick auf den Verkauf solcher Aktiva an RMX ein unverbindliches und bedingtes Term Sheet unterzeichnet. Als Gegenleistung für den Verkauf der Vermögenswerte sind an Mindoro RMX-Aktien in zwei Tranchen zu übergeben: zunächst 100 Millionen stimmberechtige Aktienanteile, in weiterer Folge dann 50 Millionen Performance-Aktien (bedingtes Kapital). In Kürze soll eine verbindliche Vereinbarung unterzeichnet werden, die von den RMX-Aktionären zu genehmigen ist. Der Abschluss der Transaktion ist im August 2012 geplant. Dieser Verkauf von Vermögenswerten an RMX ist erst möglich, wenn eine definitive Verkaufsvereinbarung mit RMX unterzeichnet wurde und von den RMX-Aktionären und der TSX Venture Exchange eine entsprechende Genehmigung erteilt wurde.


Für das Board of Directors:


Jon Dugdale,
President und CEO



Nähere Informationen erhalten Sie telefonisch über das Büro von Mindoro in Melbourne: +61 3 9614 5055.

Informationen für Investoren erhalten Sie per E-Mail unter ir@mindoro.com bzw. telefonisch über folgende Ansprechpartner:

Australien:
Jon Dugdale, Tel: +61 3 9614 5055

Kanada:
Jeanny So, CHF Investor Relations, Tel: +1 416 868 1079 DW 225
Jeremy Hill, CHF Investor Relations, Tel: +1 416 868 1079 DW 238

Deutschland:
Robert Sarcher, Aprendo Capital, Tel: +49.821.6089051

Website:
www.mindoro.com



Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ziele des Unternehmens im Hinblick auf die Erschließung und Produktion sollen einen Eindruck der aktuellen Erwartungen der Unternehmensleitung vermitteln und haben einen rein konzeptionellen Charakter. Es ist ungewiss, ob ausreichende Ressourcen nachgewiesen werden können bzw. ob diese Ressourcen bei Nachweis tatsächlich zu wirtschaftlich rentablen Förderreserven umgewandelt werden können. Bis zur Fertigstellung einer Machbarkeitsstudie ist nicht abzusehen, ob diese Ziele tatsächlich erreicht werden können. Die Explorationsprogramme von Mindoro werden unter der Aufsicht von Tony Climie, P.Geo. vorbereitet und/oder geplant und durchgeführt. Herr Climie hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 und gemäß JORC Code die in dieser Pressemeldung offengelegten explorationsbezogenen Fachinformationen geprüft und bestätigt. Boyd Willis (FAusIMM) hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 die in dieser Pressemeldung offengelegten Informationen zur Erschließung und metallurgischen Verarbeitung geprüft und bestätigt. Sämtliche Ressourcenschätzungen des Unternehmens wurden gemäß den in Kanada geltenden Richtlinien (Canadian National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects of the Canadian Securities Administrators/"NI 43-101") und nach dem Klassifizierungssystem des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum erstellt. NI 43-101 ist eine von der kanadischen Börsenaufsicht entwickelte Vorschrift, welche die Veröffentlichung wissenschaftlicher und technischer Informationen zu Rohstoffprojekten regelt. Sämtliche Ressourceninformationen werden auch im Einklang mit den Bestimmungen des JORC-Codes veröffentlicht.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten; dazu zählen auch die vom Management bewertete zukünftige Planung und Betriebstätigkeit sowie Erwartungen in Bezug auf die zukünftige Produktion. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und beinhalten daher eine Reihe von Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen - ohne Einschränkung - auch Risiken in Zusammenhang mit dem Minenbetrieb und der Exploration (z.B. betriebliches Risiko im Hinblick auf die Erschließung, Exploration und Produktion; Verzögerungen oder Änderungen bei der Planung im Zusammenhang mit der Exploration oder Erschließung von Projekten bzw. Investitionskosten; Unsicherheiten in Bezug auf Reservenschätzungen; Unsicherheiten in Bezug auf die Explorationsergebnisse; Unsicherheiten bei Schätzungen und Prognosen in Bezug auf die Produktion und Unsicherheiten in Bezug auf das verfügbare Kapital). Annahmen, auf denen solche Informationen beruhen, könnten sich möglicherweise als ungenau herausstellen, selbst wenn diese zum Zeitpunkt der Erstellung für vernünftig gehalten werden. Zukunftsgerichtete Aussagen können daher nicht als verlässlich gelten. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Mon Jul 23, 2012, Mindoro unterzeichnet mit Red Mountain Mining Kaufvereinbarung für Goldprojekte

You can view the Previous Deutsch item: Wed Jul 4, 2012, Ernennung des CFO und Corporate Secretary

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.