News:

Subscribe for Updates:

Enter your email below to receive email updates

RSS Feed:

Deutsch

 Wed Sep 15, 2004
Porphyr-Kupfer-Gold-System bestäetigt

 EDMONTON, AB; - Mindoro Resources Ltd. (TSX-V: MIO; Frankfurt: OLM) gab heute die Existenz eines umfassenden Porphyr-Kupfer-Gold-Systems im "Archangel"-Projekt des Unternehmens bekannt. Das Vorkommen wird von aktuellen geologischen Studien bestätigt. Das System erstreckt sich über eine Fläche von 5 x 2 km und liegt auf niedrigeren topografischen Höhen unmittelbar unter der epithermalen Gold-Silber-Mineralisierung, die bereits in einem Artikel vom 24. August 2004 beschrieben wurde. Es wird davon ausgegangen, dass der hohe Kupfergehalt, der bei großräumigen "Schürfen" festgestellt wurde, auf die Nähe eines Porphyr-Mineralisierungszentrums hinweist.

Knapp unter der Oberfläche von epithermalen Goldlagerstätten auf den Philippinen liegen normalerweise zugehörige Porphyr-Kupfer-Gold-Systeme. Dabei handelt es sich um umfangreiche Kupfer-Gold-Lagerstätten mit geringen Gehalten aber mit sehr großen Kupfer- und Goldressourcen, die im großen Rahmen abbaubar sein könnten. Für Porphyr-Kupfer-Gold-Vorkommen auf den Philippinen gibt es zahlreiche Beispiele, darunter die "The RTZ/Lepanto Far Southeast" Lagerstätte und die kürzlich entdeckten Vorkommen von Anglo/Philex "Boyongan" und "Bayugo". Im benachbarten Indonesien liegt die Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätte von Grasberg, eine der wichtigsten Kupfer-Gold-Minen der Welt.

Geologische und petrologische Studien von vier unabhängigen Beratern bestätigen die Präsenz einer umfassenden "agrillic" Umwandlung und eines Übergangs zur "phyllic" Umwandlung, die inzwischen für ein 5 x 2 km großes Gebiet kartografisch erfasst wurde und unterhalb einer jüngeren Gesteinsschicht in drei Richtungen offen ist. Die "agrillic" Umwandlung enthält Fenster einer intensiveren "phyllic" Umwandlung. Die "phyllic" Umwandlung tritt typischerweise unmittelbar nach der bestmineralisierten kalihaltigen Kernzone von Porphyr-Kupfer-Gold-Lagerstätten auf. Von den Alterationen und bisherigen Grabungsergebnissen wurden Karten erstellt, die auch einen begleitenden interpretierten Längsschnitt enthalten. Diese Karten sind auf unserer Website abrufbar unter:
http://www.mindoro.com/s/Batangas_Maps.asp

In Verbindung mit der Umwandlung treten reichhaltige, unregelmäßige Gold- und andere Metallvorkommen auf. Entlang eines vier Kilometer langen Verlaufs des Mineralisierungssystems wurden umfassende Grabungsarbeiten durchgeführt. Die signifikanteren Kupferergebnisse der Grabungen, die mithilfe von Standard-Surfbebrobung ermittelt wurden, sind 15m mit 0,5% Kupfer, 33m mit 0,52% Kupfer, 11m mit 3,5% Kupfer und 11m mit 1,5% Kupfer. Alle Ergebnisse sind den oben erwähnten Karten zu entnehmen.

Diese Mineralisierung entspricht den "Lecks" und Zonen rund um ein Porphyr-Kupfer-Gold-System. Die Mineralisierung und die klassische Zonenale -Hytrothermaleumwandlung lassen darauf schließen, dass sich der Kern der Porphyr-Mineralisierung in der Nähe befindet. Außerdem existieren umfassende Anomalien des Kupfers im Boden, wie aus der Längsschnittkarte hervorgeht. Porphyr-Kupfer-Gold-Systeme treten allgemein als Cluster auf, und das hohe Maß an Umwandlung, Mineralisierung und Bodenanomalien lässt darauf schließen, dass dies bei "Archangel" der Fall sein könnte. Mindoro ist das erste Unternehmen, das ein zusammenhängendes Gebiet über das gesamte Kupfer-Gold-System zusammengestellt hat und in diesem äußerst viel versprechenden Zielgebiet systematische Explorationen durchführt.

Für November ist der Beginn einer kombinierten geophysischen Untersuchung mittels magnetig und induzierte Polarisierung geplant, die es ermöglichen soll, optimale Bohrungsziele auszuwählen. Darüber hinaus wird an der Erweiterung der darüber liegenden Gold-Silber-Lagerstätte von "Kay Tanda" gearbeitet, die auf ca. 17.000.000 Tonnen mineralisiertes Material mit 0,68 g/t Gold und 2,48 g/t Silber mit einem Gesamtgehalt von 370.000 Unzen Gold und 1.300.000 Unzen Silber geschätzt wird, wie in einer Aussendung vom 24. Januar 2003 beschrieben. Ziel dieser aktuellen Arbeit ist auch die Evaluierung des Potenzials einer Haufenlaugungsentwicklung im Tagebau. Einzelheiten der aktuellen Studie wurden in einer Aussendung vom 24. August 2004 bekannt gegeben. Bohrungen werden auch auf dem angrenzenden "Lobo" Projekt durchgeführt.

Die Arbeiten werden unter der Aufsicht des Präsidenten von Mindoro, Tony Clime, P.Geol., durchgeführt, der ein gemäß National Instrument 43-101 qualifizierter Sachverständiger ist. Die oben erwähnte Beratungsarbeit umfasst auch die Studie, die 1996 von Dr. T. Leach, einem Experten auf dem Gebiet der Kupfer-Gold-Systeme des südwestpazifischen Raums, durchgeführt wurde. Aktueller Berater war Dr. D. Bailey, ein Experte auf dem Gebiet Porphyr-Kupfer-Gold, und von den Petrologen E. Comsti und Dr. B. Tarriela, beide Experten auf dem Gebiet der philippinischen Mineralsysteme.

ZU MINDORO
Mindoro ist ein "Tier One Unternehmen", das an der TSX Venture Exchange (TSX-V: MIO) und an der Frankfurter Börse (OLM) notiert. Das Unternehmen sucht in den stark mineralisierten magmatischen Gebieten des asiatisch-pazifischen Raums nach Gold- und Gold-Kupfer-Vorkommen. Mindoro ist seit sieben Jahren auf den Philippinen aktiv und konzentriert sich derzeit auf sechs viel versprechende Projekte in politisch stabilen Gebieten der Philippinen.

Kontakt für weitere Informationen:

Head Office
Penny Gould, Executive Vice President
Tel.: 1 (-780)413 33 19
Fax: (1-780) 426-2716
E-Mail: penny@mindoro.com
Website: http://www.mindoro.com

Investor Relations
Marshall Farris, Ascenta Capital Partners Inc.
Tel.: (1-604) 628-5800
Gebührenfrei: 1-866-684-4209
E-Mail: info@ascentacapital.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!
 
 

You can view the Next Deutsch item: Mon Sep 20, 2004, Surigao Joint Venture identifiziert ausgepräegtes Porphyr-Kupfer-Gold-System im Projekt "Tapian San Francisco"

You can return to the main Deutsch page, or press the Back button on your browser.